Zum Inhalt springen

Freiluftgottesdienste

Auch in Obererlbach können im 14-tägigen Rhythmus Freiluftgottesdienste gefeiert werden. Viele Helfer bei der Vorbereitung machen es möglich.

Die Gottesdienste sind gut besucht und auch der Abbau klappt sehr gut, weil dann viele helfende Hände da sind. Vielen Dank dafür.

 

Gottesdienst im Freien vom 21.06.2020

Neuer Pfarrbote für Juli und August

Ab sofort Freiluft-Gottesdienste im wöchentlichen Wechsel in Absberg und Obererlbach

Liebe Mitglieder und Freunde der Pfarreien
St. Ottilia Absberg und St. Valentin Obererlbach,

trotz weiterer Lockerungen (z. B. Reduzierung des Mindest-Abstandes auf 1,5 m und Aufhebung der Mundschutzpflicht während des Gottesdienstes in den Kirchen) sind Gottesdienste in unseren beiden Pfarrkirchen aufgrund der baulichen und räumlichen Verhältnisse weiterhin schwierig. Deshalb haben sich unsere Gremiumsvertreter darauf geeinigt, auch weiterhin Freiluft-Gottesdienste (Termine siehe Pfarrbote) anzubieten. Diese werden im sonntäglichen Wechsel (Ausnahme 15.08.—Mariä Himmelfahrt) in Absberg oder Obererlbach stattfinden.

Nach derzeitigem Stand der Dinge liegt die zulässige Höchstzahl an Gottesdienst besuchern bei einem Außengottesdienst bei 200 Personen. Dennoch bitten wir aus organisatorischen Gründen um eine Vorab-Anmeldung per Telefon oder E-Mail. Selbstverständlich sind Gottesdienstbesucher, die eine Anmeldung versäumt haben oder sich kurzfristig entschließen, den Gottesdienst zu besuchen, herzlich willkommen. In diesem Falle werden die Kontaktdaten beim Betreten des Gottesdienstgeländes aufgenommen (diese sind nach wie vor aus Dokumentationsgründen bzw. im Falle einer Rückverfolgung der Infektionskette notwendig.

Herzlich sind natürlich die Absberger Pfarreimitglieder aufs eingeladen, an den Gottesdiensten in Obererlbach teilzunehmen bzw. umgekehrt, zumal in den einzelnen Pfarreien nur alle zwei Wochen ein Sonntagsgottesdienst stattfinden wird.

Die Anmeldung erfolgt per Telefon zu den Bürozeiten im Pfarramt (mittwochs und freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr oder per E-Mail (bitte beachten Sie unbedingt die Anmeldezeiträume auf der nachfolgenden Seite). Bei der Anmeldung teilen Sie uns Ihren Vor– und Familienamen (bzw. im Falle von Familien auch die Anzahl weiterer Familienmitglieder) und Ihre Telefonnummer mit. Ihr Daten sind bei uns selbstverständlich geschützt. Sie erhalten eine telefonische oder elektronische Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Für die Teilnahme an Gottesdiensten in Absberg melden Sie sich bitte ausschließlich im kath. Pfarramt an: Tel.: 09175 802; E-Mail: absberg@bistum-eichstaett.de
Für die Teilnahme an Gottesdiensten in Obererlbach können Sie sich zusätzlich bei unserem Kirchenpfleger Herrn Otto Schütz anmelden; Telefon: 09837 1257

Bei Regen bzw. sehr schlechten Witterungsverhältnissen müssen die Gottesdienste leider entfallen. Im Zweifel beachten Sie hierzu bitte den Aushang in den Schaukästen an den Pfarrkirchen

Ihr und Euer Pfarrer
Gerhard Grössl

Gottesdienst und Andacht zu Fronleichnam 2020

Gottesdienst zu Pfingsten 2020

Pfarrer Grössl feiert Gottesdienst zum Pfingstfest

Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt 2020

Restaurierung des Hochaltars in der Kirche St. Valentin in Obererlbach abgeschlossen

In der Pfarrkirche St. Valentin in Obererlbach hat sich in den letzten Wochen einiges getan und verändert. Die Kirchenverwaltung hat bereits vor Beginn der Kirchenschließung den Restaurator Wolfgang Gerlich aus Langenaltheim beauftragt, die Bilder des Kreuzweges zu restaurieren. Die Arbeiten dazu schloss dieser Anfang März ab, ungefähr zu dem Zeitpunkt als die Entscheidung getroffen wurde, dass keine öffentlichen Gottesdienste mehr abgehalten werden dürfen. Die Idee des Restaurators - Ideengeber war wohl tatsächlich seine Frau - die Zeit der Kirchenschließung zu nutzen, um auch den schönen Hochaltar der Kirche auf Hochglanz zu bringen, stieß bei der Kirchenverwaltung auf offene Ohren, und der Entschluss wurde schnell gefasst. Der Hochaltar, welcher sich vorher in der 1960 abgebrochenen alten katholischen Pfarrkirche in Gunzenhausen  befand, wurde der katholischen Pfarrgemeinde Gunzenhausen abgekauft und ziert seitdem den Altarraum der Kirche St. Valentin. Ursprünglich stammt der spätgotische Flügelaltar (um 1500) aus Gnotzheim. Die Flügelinnenseiten stellen die hl. 14 Nothelfer dar, auf den Flügelaußenseiten sind zwei Begebenheiten aus dem Leben des hl. Georg, darunter sein Martyrium, zu sehen. Mindestens seit dem Umzug des Altars nach Obererlbach nagte der natürliche Zahn der Zeit an den Figuren und Bildern des Altars. Auch die Bilder auf den Flügeltüren wurden zusehends dunkler und die Farben verblassten. Durch den neuen Anstrich erstrahlen nun sowohl die in der Mitte des Altars befindliche Mutter Gottes (Ende 15. Jahrhundert) mit dem Jesuskind und den zwei flankierenden Engelsfiguren, als auch die Bilder und Altarkrone wieder in neuem Glanz.

Um die Restaurierung durchführen zu können musste ein Gerüst aufgebaut, der Hochaltar komplett demontiert und die Einzelstücke im Altarraum aufgestellt werden, damit der Künstler an sein Werk gehen konnte. Diese Montagearbeiten übernahmen Mitglieder der Kirchenverwaltung und des Pfarrgemeinderates, allen voran Otto Schütz, Claudia Seitz und Dieter Jesch. Durch diese Gemeinschaftsleistung konnte Anfang Mai der Altar in neuem Glanz wiederaufgebaut werden. Der Restaurator und die Mitglieder der Kirchengremien sind mit dem Ergebnis und der guten Zusammenarbeit sehr zufrieden. Bewundern kann den Altar jeder Interessierte in der täglich von 10:00 – 19:00 Uhr geöffneten Kirche St. Valentin in Obererlbach.

 

Maiandacht zum Muttertag

Maiandacht: Maria die Mitleidende

Pfarrer Grössl feiert in der Kirche in Absberg eine Maiandacht für die Gläubigen aus Absberg und Obererlbach

Bilder der Kommunionkinder

Gedanken zur ausgefallenen Kommunionfeier am 19. April

Am 19.04. hätten die acht Kinder der Pfarreien St. Ottilia Absberg und St. Valentin Obererlbach ihre erste heilige Kommunion gefeiert. Diese musste aufgrund der Corona-Pandemie leider ausfallen und wurde auf den 04.10. verschoben.

Die Kinder wurden gebeten, ihre Gedanken zum 19.04. - dem eigentlichen Tat ihrer Erstkommunion - in einem kurzen Text bzw. Bild oder selbst formulieren Gebet festzuhalten. Hier sehen Sie die Ergebnisse:

Kommunion 2020

Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. (Joh 15,5)

Mit diesen Worten aus dem Johannesevangelium ist die Erstkommunion 2020 der Pfarreien St. Ottilia Absberg und St. Valentin Obererlbach überschrieben. Die von den Kindern und ihren Eltern gestalteten Trauben und geschmückten Weinreben in den beiden katholischen Pfarrkirchen greifen das Thema auf ganz besonders anschauliche Art und Weise auf.

In wöchentlichen Gruppenstunden wurden die Kinder auf abwechslungsreiche Art und Weise auf ihren großen Tag vorbereitet und machten sich dabei auf eine spannende Suche nach den Schätzen unseres Glaubens. Zusätzliche Vorbereitung erhielten die Kinder auch im schulischen Religionsunterricht sowie durch die Teilnahme an mehreren besonderen Gottesdiensten.

 

Aufgrund der Corona-Pandemie kann bzw. konnte die gemeinsame Erstkommunionfeier am 19. April leider nicht stattfinden.
Ein Ersatztermin ist für den Herbst 2020 geplant.

Katholische Pfarrei St. Valentin, Obererlbach

Katholisches Pfarramt Obererlbach, St. Valentin
Marktplatz 3
91720  Absberg
Tel. +49 9175 802
Fax: +49 9175 907489
E-Mail: 

Aktueller Pfarrbote

September 2020

Gottesdienstzeiten

Heilige Messen in der Pfarrei Obererlbach

Sonntags
8:30 Uhr oder 10.00 Uhr
Samstags Vorabendmesse
19.00 Uhr (Sommer)
18.30 Uhr (Winter) ;
Feiertags
i. d. R. 10.00 Uhr
Mittwochs
19.00 Uhr (Sommer)
18.30 Uhr (Winter) ;

Details entnehmen Sie dem aktuellen Pfarrboten.